Wissenswertes zum Begriff Persönlichkeiten

Vom Verbrecher zum Versöhner

Vom Verbrecher zum Versöhner

Lange waren Dieter Gurkasch und Ruedi Szabo im Gefängnis. Beide haben eine radikale Wandlung durchgemacht. Heute setzen sie sich fürs Versöhnen ein.
«Eine Person allein kann unmöglich etwas erreichen»

«Eine Person allein kann unmöglich etwas erreichen»

«Nach dem Spiel ist vor dem Spiel», um für einmal eine alte Fussballer-Weisheit zu zitieren. Will in diesem Falle heissen: Von Juni bis August herrscht im Management eines Profiklubs Hochbetrieb. Umso grösser die Freude, dass Christoph Spycher, VR-Delegierter Sport bei YB, Zeit hat für ein Interview – und dabei kein bisschen gestresst wirkt.
«Es ist ein grosses Privileg»

«Es ist ein grosses Privileg»

Zwei Dinge werden schon bei der Terminfindung deutlich: Die grosse Bereitschaft, über ein Thema aufzuklären, das viele gerne verdrängen – und das riesige Commitment und Engagement für die Patient*innen auf der Abteilung. Dr. Monica Fliedner, Pflegeexpertin und Co-Leiterin des Palliativzentrums am Inselspital Bern, brennt für ihre Sache.
Gespanne fürs Leben

Gespanne fürs Leben

Seien es die Wurfbox mit den einmonatigen Welpen, die Hundezimmer, die Transporter oder der Auslauf: Alles ist wohldurchdacht und perfekt in Schuss hier in Allschwil. Und wir spüren ab der ersten Sekunde das Herzblut, mit dem hier alle bei der Sache sind – egal, ob Mensch oder Tier. Instruktor Roland Stadler erzählt uns von seiner Passion.
«Die Kristallkugel gibt es nur in Filmen»

«Die Kristallkugel gibt es nur in Filmen»

Schon im Kindesalter nahm Petra Eichenberger seltsame Dinge wahr, die sie nicht einordnen konnte, sie lange verängstigt haben. Es dauerte Jahre, bis ein Schlüsselerlebnis sie ihre ausserordentlichen Fähigkeiten erkennen und schliesslich den Mut finden liess, sich darauf einzulassen. Heute kann sie als kreatives Medium Kraft daraus schöpfen – und mit ihrem Wissen andere Menschen unterstützen.
Alles eine Frage der Balance

Alles eine Frage der Balance

Seit sieben Jahren ist Patrick Fischer als Nati-Coach Vordenker, Lenker und unermüdlicher Antreiber der Eishockey-Nationalmannschaft. Unter seiner Führung hat sich so einiges verändert im Team: Hochgesteckte Ziele, mehr Swissness, klares Commitment der Spieler, Generationenwechsel – einfühlsam moderiert von einer facettenreichen, in sich ruhenden Persönlichkeit.
Emil «schnädered» wieder

Emil «schnädered» wieder

Ab Ende September schnädered Emil Steinberger wieder. Im Interview blickt der gebürtige Luzerner mit einem lachenden Auge auf seine Karriere zurück. Auch aktuelle Themen kommen zur Sprache. Dabei kann sich der Altmeister den ein oder anderen Seitenhieb nicht verkneifen; typisch Emil eben.
Gesunde Zeitreise

Gesunde Zeitreise

«Wer hat an der Uhr gedreht?», ist ein Spruch des rosaroten Panthers Paul. Er trifft den Nagel auf den Kopf: Über vier Jahrhunderte ist es nun her, dass die damalige «Deutsche Apotheke» in Bern ihre Pforten öffnete und den Bürger*innen als Anlaufstelle für Gesundheitsfragen diente. Zusammen mit Dr. Stefan Fritz drehe ich an der Uhr und begebe mich auf eine Zeitreise, die ihresgleichen sucht.
Helfer auf vier Pfoten – Engel auf Rädern

Helfer auf vier Pfoten – Engel auf Rädern

Der gemeinnützige Verein «Angel Dogs» aus Kloten ermöglicht an Epilepsie erkrankten Kindern, Erwachsenen und deren Angehörigen ein Stück mehr Freiheit. Gründungspräsident Mike Nielsen ist Vater eines 11-jährigen Epilepsiebetroffenen. Zusammen mit Präsident Daniel Bernhard stellte er sich meinen Fragen.
Zu gut für den Müll

Zu gut für den Müll

Food Waste geht uns alle an. Rund ein Drittel aller Lebensmittel weltweit werden verschwendet oder gar vernichtet. Die Waste Warriors von Too Good To Go haben es sich zur Aufgabe gemacht, diesem Treiben ein Ende zu bereiten. Mit Country Managerin Alina Swirski habe ich über Ursachen, ihren täglichen Kampf und Lösungsansätze gesprochen.
Metas Morphose

Metas Morphose

Meta Hiltebrand ist eine über die Grenzen gefragte TV-Köchin. Vielen ist sie als «bunter Vogel» mit spitzer Zunge bekannt. Im Interview zeigte sie mir eine Seite, die nur wenige zu Gesicht bekommen.
Murat Yakin – Hand aufs Herz

Murat Yakin – Hand aufs Herz

Der 1. August ging 2021 auch aus fussballerischer Sicht in die Schweizer Geschichtsbücher ein. Murat Yakin wurde als künftiger Nati-Trainer angefragt. Ob der gebürtige Münchensteiner ein Glas Bordeaux darauf trank, ist nicht überliefert. Im Interview lässt der Taktikfuchs tief blicken, verrät, wie er mit Lobeshymnen umgeht, was Heimat für ihn bedeutet und gibt einen Einblick in seine Stiftungsarbeit.
Bionicman: alles mit links

Bionicman: alles mit links

Michel Fornasier kam ohne rechte Hand zur Welt. Mobbing, Diskriminierung und Ausgrenzung erlebte er am eigenen Leib, bis ihm eine bionische Hand neue Lebenskraft verlieh. Dies machte den bis dato scheuen Zeitgenossen zu einem selbstbewussten jungen Mann, der mit beiden Beinen im Leben steht.
Stiftung Theodora: auf fröhlicher Mission

Stiftung Theodora: auf fröhlicher Mission

Mit ihren 75 Traumdoktoren begleitet die Stiftung Theodora Kinder und Jugendliche durch den Spitalalltag. Die Künstler*innen besuchen 34 Spitäler und 27 spezialisierte Institutionen schweizweit. Dabei schenken sie jährlich rund 100 000 Kindern und Jugendlichen ein Lächeln.
Müslüm «impft» wieder

Müslüm «impft» wieder

Sein SÜPERVITAMIN ist sogar vom illegalen Apothekerverband anerkannt. Während er das Angebot der Pharmaindustrie ablehnte, sagte er dem Interview mit der Schweizer Hausapotheke zu. Dabei zeigte mir der Berner, den alle nur als MÜSLÜM kennen, sein «wahres» Gesicht. Zum Vorschein kam ein Tausendsassa, ein Philosoph, ein engagierter Mann, der mehr ist als nur ein GasCHtarbeiter mit C-Bewilligung.
«Tante Martha» – Hof voller Leben

«Tante Martha» – Hof voller Leben

Erwartungsvoll steige ich in den Zug nach Biel. Am Bahnhof angekommen, geht es weiter mit dem Bus nach Romont/BE. Endstation! Von hier aus sind es wenige Gehminuten an einen Ort, der mich ab der ersten Sekunde in seinen Bann zieht.
Mehr laden