30. September 2022

Entgiften im Herbst – für mehr Vitalität

Entgiften im Herbst – für mehr Vitalität
Lesezeit ca. 3 min

Im Herbst werden die Tage kürzer, und das fehlende Sonnenlicht kann uns müde machen. Um nicht im «Winterblues» zu versinken, sollten wir alle Möglichkeiten nutzen, um fit und bei guter Laune zu bleiben.

Eine Detox-Kur im Herbst ist ideal, um den Körper vor dem Winter zu entgiften und zu stärken. Ein geschwächter Organismus vermag sich nicht gegen die zahlreichen Krankheitserreger zu wehren und wird schnell müde. Ein gereinigter Körper hingegen findet zu seiner Vitalität zurück.

Welches ist der beste Moment, um eine Kur zu beginnen?

  • Beim Auftreten von Beschwerden wie generelle Müdigkeit, verminderte Vitalität, Antriebslosigkeit, gestörter Stuhlgang.
  • Beim Wechsel der Jahreszeiten: Damit der Körper widerstandsfähiger ist gegen äussere Einflüsse, empfiehlt es sich generell, im Frühling und im Herbst zu entgiften.

Wer sollte eine Kur machen?

Eine Entgiftung ist für alle Menschen gleichermassen sinnvoll. Ob auf unseren Tellern oder in der Umwelt: Es ist nahezu unmöglich, den Schadstoffen, die uns umgeben, zu entkommen. Medikamente, Pestizide, Schwermetalle, gegrilltes Fleisch, aber auch Alkohol und Tabak gehören zu den zahlreichen Schadstoffen.

Unser Körper kann giftige Substanzen von Natur aus bis zu einem gewissen Grad ausscheiden. Einige Anzeichen deuten auf einen überlasteten Organismus hin: Verdauungsstörungen, Hautprobleme (fahler Teint, Hautausschläge, müde Augen), Mundgeruch, chronische Müdigkeit, Immunschwäche oder Reizbarkeit können auf Ansammlungen von Giftstoffen hinweisen.

«Reinigende» Organe sind hauptsächlich Leber, Nieren und Darm, unterstützt von Lunge und Haut. Man nennt diese Organe die «fünf Emonokorien»: Sie transportieren Abfallstoffe ab und sorgen so für das reibungslose Funktionieren unseres Organismus. Sammeln sich zu viele Giftstoffe an, können die Organe ihre Entgiftungsfunktion manchmal nicht mehr richtig wahrnehmen. Dann verspüren wir die oben genannten Beschwerden.

Die Schlüssel zur Entgiftung auf Ihrem Teller

Um der Leber die Arbeit zu erleichtern, sollten Sie sich während Ihrer Detox-Kur mit einer Kost reich an Früchten und Gemüse aus biologischem Anbau, kaltgepressten Ölen und pflanzlichen Proteinen ernähren. Regelmässiges Trinken von Wasser und Kräutertee hilft Ihrem Organismus, die Schadstoffe auszuschwemmen. Vermeiden Sie Fertiggerichte und andere verarbeitete Produkte, die oft voller Zusatz- und Farbstoffe sind. Vergessen Sie nicht, sich ausreichend körperlich zu betätigen. Dies versorgt Ihre Muskeln mit Sauerstoff, hält Sie fit und hebt Ihre Stimmung!

Produktfoto der B'Onaturis Body D-Tox Kapseln

Pflanzen sind die besten Entgifter für den Körper

Pflanzen sind unsere besten Verbündeten bei einer Entgiftungskur: Löwenzahn, Birke oder auch schwarzer Rettich sind dafür bekannt, die Arbeit der Ausscheidungsorgane zu fördern. Sie haben eine schnell entgiftende, harntreibende und entschlackende Wirkung. Wählen Sie dafür Bioprodukte und verzichten Sie auf Zusatzstoffe.

Die Entgiftungskur direkt bestellen:

vitalshop.ch