Wissenswertes zum Thema Allergien

Allergien – was wirklich hilft

Allergien – was wirklich hilft

Was Experten und Therapeuten empfehlen, um bei einer Pollenallergie gestärkt in die Saison der Pollen zu starten.
Wachteleier? Eine erstaunliche Geschichte

Wachteleier? Eine erstaunliche Geschichte

Die alten Chinesen gehörten zu den ersten, welche die gesundheitlichen Vorteile von Wachteleiern entdeckten, die seit langem als Heilmittel gegen Asthma verwendet werden1.
Antihistaminika bei Allergien

Antihistaminika bei Allergien

Gräserpollen – aber auch solche von Bäumen – sind die grössten Gegner von Allergikern. Ihnen sind sie nahezu das ganze Jahr «ausgeliefert». In diesem Text erfahren Sie, welche Mittel gegen Allergien wie Heuschnupfen, allergische Bindehautentzündung und chronische Nesselsucht helfen können.
Die natürliche Infektionsbarriere stärken

Die natürliche Infektionsbarriere stärken

Die Nase lässt uns riechen und schmecken, sie klimatisiert die Luft, die wir einatmen und leitet den für unsere Zellen lebensnotwendigen Sauerstoff über Luftröhre und Bronchien in die Lunge. Zudem hat sie eine wichtige Funktion in der Abwehr von Krankheitskeimen.
Milbenallergie: Schutz gegen unsichtbare Hausgenossen

Milbenallergie: Schutz gegen unsichtbare Hausgenossen

Neben der Pollenallergie zählt die sogenannte Hausstauballergie schweizweit zu den häufigsten Allergien.
Die Immuntherapie nach Dr. med. Carl Spengler

Die Immuntherapie nach Dr. med. Carl Spengler

Die Immunmodulations-Heilmittel mit dem Markennamen Spenglersan® enthalten Antigene und Antikörper in den Potenzen D9 und D13, die nach einem speziellen Verfahren aus verschiedenen Bakterien und einem Virusstamm gewonnen werden. Die mikrobiologischen Immunstimulanzien wurden vom Davoser Arzt Carl Spengler entwickelt und unterstützen bei zahlreichen Leiden.
Wenn der Blütenstaub die Nase kitzelt

Wenn der Blütenstaub die Nase kitzelt

Wenn die Natur im Frühjahr aus ihrem Winterschlaf erwacht, werden wir Zeugen eines ganz besonderen Zaubers: Unscheinbare Knospen öffnen sich, zarte Blüten treten prachtvoll hervor und Wald und Wiesen werden wieder saftig grün. Was für die einen purer Frühlingsgenuss ist, zwingt Heuschnupfengeplagte zum Rückzug. Doch es gibt Hilfe – ganz natürlich.
Pflanzenknospen gegen Heuschnupfen

Pflanzenknospen gegen Heuschnupfen

In den letzten Monaten beherrschten andere Themen unseren Alltag. Eines ist jedoch gewiss! Der Frühling kommt und für Heuschnupfen geplagte Menschen beginnt die Leidenszeit.
Von Heuschnupfen geplagt?

Von Heuschnupfen geplagt?

Eine Pollenallergie kann sehr lästige Symptome mit sich bringen. Vor allem Augen, Nase und Hals sind betroffen und können einem das Leben schwer machen. Gut, wenn Betroffene etwas dagegen tun können.
Heimtückische Teilchen in der Luft

Heimtückische Teilchen in der Luft

Die moderne Lebensweise bringt neue Arten von Staub mit sich. Sie können die Gesundheit beeinträchtigen.
ALEX² Allergy Explorer

ALEX² Allergy Explorer

Über 295 Allergene auf einem Chip ergeben in einem Schritt ein klares Bild der Sensibilisierungen. Eine grosse Vereinfachung bei mehrfach sensibilisierten Patienten und komplexen klinischen Fragestellungen.
Mehr laden