Wissenswertes zum Thema Durchblutung

Gibt es ein Wundermittel gegen Vergesslichkeit?

Gibt es ein Wundermittel gegen Vergesslichkeit?

Gleich vornweg, dieses Wundermittel gibt es nicht. Viele Menschen haben Probleme, sich Namen zu merken, das ist ganz normal.
Venenbeschwerden?

Venenbeschwerden?

Pinus® Pygenol® enthält Pinienrindenextrakt als Wirkstoff, der aus der Rinde der französischen Strandpinie (Pinus Pinaster) gewonnen wird.
Schwarzer Knoblauch für Herz und Gefässe

Schwarzer Knoblauch für Herz und Gefässe

Volkskrankheit «Gefässverstopfung»: Arteriosklerose ist die häufigste Ursache für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die bei jedem Dritten zum Tod durch Herzinfarkt oder Schlaganfall führen.
Wenn sich wieder alles dreht

Wenn sich wieder alles dreht

Mit zunehmendem Alter werden Schwindelanfälle häufiger. Das sorgt für Verunsicherung im Alltag: Betroffene verlieren das Vertrauen in sich und ihre Gehfähigkeit. Erschwerend kommt hinzu, dass die Ursachen für die Beschwerden oft diffus und wirksame Medikamente rar sind. Hier kann die Homöopathie weiterhelfen.
Schwarzer Knoblauch: Rohrreiniger der Natur für verstopfte Gefässe

Schwarzer Knoblauch: Rohrreiniger der Natur für verstopfte Gefässe

Knoblauch ist eine der ältesten Kulturpflanzen, die weltweit zur Stärkung, Gesunderhaltung und als Heilmittel genutzt werden. Heute ist das «Gesund alt werden mit Knoblauch» wissenschaftlich untermauert.
Erhöhte Thrombosegefahr auf Reisen

Erhöhte Thrombosegefahr auf Reisen

Von einer Thrombose sprechen Fachleute, wenn ein Blutgerinnsel eine Vene verstopft. Das kann prinzipiell in jedem Blutgefäss stattfinden, doch am häufigsten sind die Beinvenen betroffen. Durch schnelles und richtiges Handeln können schlimme Folgen verhindert werden.
Wenn Bewegung zum «Chrampf» wird

Wenn Bewegung zum «Chrampf» wird

Der Frühling macht Lust auf Bewegung in der freien Natur: Joggen, walken, Rad fahren, inlineskaten – die Auswahl ist schier unbegrenzt. Ob steil bergauf oder entspannt einem Fluss entlang, wer wegen Wadenkrämpfen immer mal wieder eine Pause einlegen muss, verliert schnell die Freude daran. Für Wadenkrämpfe gibt es verschiedene Ursachen. Ein oft vergessener, aber häufiger Auslöser sind Durchblutungsstörungen.
Machen Sie Ihren Beinen Beine

Machen Sie Ihren Beinen Beine

Ein grosser Irrtum wäre es zu glauben, Krampfadern (Fachsprache Varizen) seien ausschliesslich ein kosmetisches Problem. Venenleiden ist eine Volkskrankheit, von der mehr Frauen als Männer betroffen sind. Familiäre Veranlagung und Bewegungsmangel gelten als Hauptursache für die häufigste aller Gefässerkrankungen. Langes Sitzen und Stehen, Hormone, Schwangerschaft und Übergewicht wirken zusätzlich begünstigend.
Krampfadern ade! Mit minimalinvasiven Verfahren zu gesunden Beinen

Krampfadern ade! Mit minimalinvasiven Verfahren zu gesunden Beinen

Schwere Beine, Schwellungen und möglicherweise sogar Schmerzen – viele Menschen leiden unter diesen Symptomen. Häufige Ursache dafür ist die Dysfunktion der Venenklappen in den oberflächlichen Beinvenen.
Leichte Beine im Alltag und auf Reisen

Leichte Beine im Alltag und auf Reisen

Leiden Sie des Öfteren an müden, schweren Beinen und leicht geschwollenen Füssen? Unter Umständen kann dies ein Hinweis für schwache Venen sein. Als Prävention gegen Krampfadern und schwere Beine und um erste Beschwerden zu lindern, können Stützstrümpfe das richtige Mittel sein.
Mit gesunder Durchblutung das Immunsystem unterstützen

Mit gesunder Durchblutung das Immunsystem unterstützen

Das kalte und nasse Wetter, die kürzeren Tage und die teils nervlich angespannte Situation können dem Immunsystem einiges abverlangen und für den Körper zu einer starken Belastung werden.
Reisethrombose – vorbeugen hilft

Reisethrombose – vorbeugen hilft

Die Freude ist gross, endlich beginnen die wohlverdienten Ferien. Die lange Anreise im Flugzeug, Auto oder Zug bis zur Wunschdestination ist leider oft mit stundenlangem Sitzen mit angewinkelten Beinen verbunden. Die Folge können schwere und geschwollene Beine sein. Kennen Sie dieses unangenehme Gefühl?
Mehr laden