Wissenswertes zum Thema Neurologie

Gibt es ein Wundermittel gegen Vergesslichkeit?

Gibt es ein Wundermittel gegen Vergesslichkeit?

Gleich vornweg, dieses Wundermittel gibt es nicht. Viele Menschen haben Probleme, sich Namen zu merken, das ist ganz normal.
Demenz vorbeugen – mentale und körperliche Fitness steigern

Demenz vorbeugen – mentale und körperliche Fitness steigern

Je eher wir etwas unternehmen, desto besser. Denn bis ins hohe Alter geistig fit und agil bleiben – diesen Wunsch hegen wir wohl alle. Und obwohl Ärzte bislang kein Heilmittel dafür kennen, wissen sie immer genauer, wie einer Demenz vorgebeugt werden kann.
Gedächtnis fit halten, aber wie?

Gedächtnis fit halten, aber wie?

Genauso wie unser Körper altert das Gehirn. Kognitive Fähigkeiten, Lernfähigkeit, Sprachvermögen, aber auch Konzentration und Leistungsfähigkeit werden langsam weniger.
Brainfood: Was uns besser denken lässt

Brainfood: Was uns besser denken lässt

Ob wir bis ins hohe Alter geistig fit bleiben, hängt grösstenteils von den Genen ab. Aber auch eine ausgewogene Ernährung hilft, das Gehirn leistungsfähig zu halten. Sie könnte die Welt gar zu einem friedlicheren Ort machen.
Die Krankheit der 1000 Gesichter

Die Krankheit der 1000 Gesichter

Multiple Sklerose (MS) ist eine unheilbare, neurologische Erkrankung und betrifft das zentrale Nervensystem. Frauen sind doppelt so häufig von MS betroffen wie Männer.
Den Kopf in Schwung halten

Den Kopf in Schwung halten

Lezithin gilt als Förderer der Gehirnleistung, speziell im Alter. Bei der Ernährung sind andere Stoffe ebenso wichtig.
CBD: Mythos oder grosses Potenzial?

CBD: Mythos oder grosses Potenzial?

Der Trend um legalen Hanf ist auch in der Schweiz angekommen. Der Handel mit solchen Produkten boomt – alleine in der Schweiz gibt es über 500 Anbieter dafür.
Reizüberflutung: Schönes verinnerlichen

Reizüberflutung: Schönes verinnerlichen

Die Flut an Reizen im Alltag wird immer grösser, dies untergräbt die Lebensqualität. Wie kann man auf diese ständige Berieselung angemessen reagieren?
SRK fördert Zugang zu Entlastungsangeboten

SRK fördert Zugang zu Entlastungsangeboten

Betreuende Angehörige erfüllen zentrale Aufgaben für die Gesellschaft und das Gesundheitswesen, sind aber oft zu sehr eingespannt, um Hilfe für sich selber zu suchen.
Geistig fit – in jedem Alter

Geistig fit – in jedem Alter

Der Erhalt der geistigen Leistungsfähigkeit ist der Schlüsselfaktor für eine hohe Lebensqualität in jedem Alter. Bereits ab mittleren Jahren können die kognitiven Fähigkeiten abnehmen.
Mit Demenz unter die Leute gehen

Mit Demenz unter die Leute gehen

Heute leben in der Schweiz etwa 150 000 Menschen mit Demenz. Wegen der alternden Babyboom-Generation dürfte sich ihre Zahl bis 2040 verdoppeln. Es braucht ein Umfeld, das die Bedürfnisse der Betroffenen – Erkrankte und Angehörige – ernst nimmt, sie im gesellschaftlichen Leben einbindet und sie daran teilhaben lässt.
Müde und kraftlos?

Müde und kraftlos?

Das Spurenelement Eisen ist im Körper für die Bildung der roten Blutkörperchen und die Versorgung der Zellen mit Sauerstoff zuständig. Ein Mangel kann weitreichende Folgen auf die Gesundheit und die Lebensqualität haben.
Mehr laden