Wissenswertes zum Thema Onkologie

Selbst schuld am Lungenkrebs? So einfach ist es nicht

Selbst schuld am Lungenkrebs? So einfach ist es nicht

Patientinnen und Patienten mit Lungenkrebs sind häufig mit Schuldzuweisungen konfrontiert. Das ist das Letzte, was Betroffenen mit Krebs weiterhilft. Was unterstützt Patientinnen und Patienten im Umgang mit der Diagnose Krebs denn tatsächlich?
Luzerner Höhenklinik Montana

Luzerner Höhenklinik Montana

Die Einführung der Fallpauschalen in den Akutspitälern hat den Bedarf an spezialisierten Rehabilitationsleistungen wesentlich erhöht. Das pflegerische, therapeutische und medizinische Angebot in einer der führenden Rehabilitationskliniken der Schweiz ist ausgerichtet auf die effiziente Behandlung von anspruchsvollen Krankheitsbildern.
Der Urologe ist nicht nur ein Männerarzt

Der Urologe ist nicht nur ein Männerarzt

Dass Urologie ein Männerthema ist, wissen viele, da zum Beispiel Beschwerden im männlichen Genitalbereich oder Sexual- und Fruchtbarkeitsstörungen beim Mann dazugehören. Dass aber der Urologe nicht nur ein «Männerarzt», sondern auch zuständig für die Behandlung bei Erkrankungen des Harntraktes beider Geschlechter ist, ist wenig bekannt.
Vitalpilze: Regulationskünstler der Gesundheit

Vitalpilze: Regulationskünstler der Gesundheit

Vitalpilze können unseren Organismus in vielerlei Hinsicht unterstützen.
Fortschritte bei Lungenkrebs

Fortschritte bei Lungenkrebs

In der Schweiz erkranken laut der Krebsliga rund 4500 Menschen jedes Jahr neu an Lungenkrebs. Im folgenden Interview erklärt Prof. Dr. med. Miklos Pless, was Betroffene über die Behandlungsoptionen bei dieser Tumorart wissen müssen.
Cannabis — eine Übersicht

Cannabis — eine Übersicht

Unter den über 100 im Hanf enthaltenden Cannabinoiden befindet sich das psychotrop wirkende Tetrahydro-Cannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD), das vermutlich einen Teil der negativen zentralen Wirkungen des THCs kompensieren kann.
Mehr laden