Wissenswertes zum Thema Heilpflanzen, Phytotherapie

Mistel

Mistel

Sie lebt auf Bäumen hoch oben zwischen Himmel und Erde und scheint aus einer anderen Welt zu stammen. Als Heilpflanze nutzt man sie heute vor allem in der Krebstherapie, doch die Mistel (Viscum album), früher auch «Heil-aller-Schäden» genannt, kann noch mehr.
Kronjuwel der königlichen Geschenke

Kronjuwel der königlichen Geschenke

Die Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland reisten nach Betlehem, um das neugeborene Christkind mit den kostbarsten Schätzen der damaligen Zeit zu beschenken: mit Gold, Myrrhe und Weihrauch. Der echte Weihrauch ist der getrocknete Wundsaft des Boswelliabaumes.
Gibt es ein Wundermittel gegen Vergesslichkeit?

Gibt es ein Wundermittel gegen Vergesslichkeit?

Gleich vornweg, dieses Wundermittel gibt es nicht. Viele Menschen haben Probleme, sich Namen zu merken, das ist ganz normal.
Aloe vera – das feuchtigkeitsspendende Multitalent

Aloe vera – das feuchtigkeitsspendende Multitalent

Schon Cleopatra und Nofretete nutzten das wohltuende Gel der Aloe vera zur Pflege ihrer Haut. Die Heilpflanze, die ursprünglich von der arabischen Halbinsel stammt und mit wenig Wasser auskommt, enthält Bestandteile, die der Haut guttun.
Venenbeschwerden?

Venenbeschwerden?

Pinus® Pygenol® enthält Pinienrindenextrakt als Wirkstoff, der aus der Rinde der französischen Strandpinie (Pinus Pinaster) gewonnen wird.
Die Wallwurzpflanze blüht

Die Wallwurzpflanze blüht

Die Wurzeln der Wallwurzpflanze enthalten eine Reihe von Wirkstoffen, die sich hervorragend zur Behandlung von Schmerzen und Entzündungen eignen. Nur sorgfältig zubereitete Extrakte garantieren eine gute Wirkung. Deshalb legt Dr. Andres viel Wert auf Anbau, Ernte und Verarbeitung der frischen Wurzeln.
Für eine bessere Leberfunktion

Für eine bessere Leberfunktion

Zur Erhaltung seiner Leberfunktion – und damit zur Entgiftung und zur Unterstützung des Stoffwechsels – vertraut «Bili» auf Bilifuge Digest. Probieren Sie es aus.
Boswellia: Heilpflanze mit langer Tradition

Boswellia: Heilpflanze mit langer Tradition

Aus dem Boswelliabaum, der zur Familie der Balsambaumgewächse gehört, wird ein kostbares Harz gewonnen, das besser bekannt ist unter dem Namen Weihrauch. In Indien wird das Extrakt aus Boswellia in der ayurvedischen Medizin seit Jahrtausenden als Heilmittel zur Behandlung von Gelenkbeschwerden eingesetzt.
Gemeine Esche

Gemeine Esche

Die Esche strebt mit geradem Stamm der Sonne entgegen, die Wurzeln fest im Erdreich verankert. Die nordische Mythologie sah in ihr den Weltenbaum Yggdrasil, das Zentrum und die Stütze des Kosmos.
Pflanzenknospen

Pflanzenknospen

Knospen sind prallvoll mit gesunden Pflanzenstoffen. Das erkannte der Begründer der Gemmotherapie, wie die Knospenmedizin genannt wird.
Verstopfung, was tun?

Verstopfung, was tun?

Unsere Verdauung funktioniert dann am besten, wenn sich das System im Gleichgewicht befindet. Dabei geht es unter anderem um die Menge an Flüssigkeit, die dem Nahrungsbrei im Darmtrakt entzogen wird.
Pflanzliche Hilfe bei Reizblase

Pflanzliche Hilfe bei Reizblase

Eine überaktive Blase kann die Lebensqualität von Betroffenen stark einschränken. Ein gemütlicher Stadtbummel oder ein Kinobesuch sind häufig mit Stress verbunden, denn die Gedanken kreisen ständig um Fragen wie: Wo befindet sich die nächste Toilette? Schaff ich es, meine Blase bis zur Filmpause unter Kontrolle zu behalten?
Kümmel: würzige Samen bei unruhigem Bauch

Kümmel: würzige Samen bei unruhigem Bauch

Kümmel gilt nicht als besonders trendiges Gewürz. Dabei enthält die Heilpflanze wertvolle Eigenschaften zur Linderung verschiedener Beschwerden.
Kurkuma bei Reizdarm-Syndrom

Kurkuma bei Reizdarm-Syndrom

Wer indische Currys mag, kennt Kurkuma als Gewürz, das den Gerichten eine gelbe Farbe verleiht. Doch Kurkuma kann weit mehr. In der Heilkunst verschiedener Kulturen wird dem Gewürz eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt.
Bambus

Bambus

Es gibt essbare Bambusarten und solche, die als Baumaterial verwendet werden. Die einen werden in der Textilindustrie als Rohstoff gebraucht, andere werden zu Haushaltswaren verarbeitet. Selbst Heilmittel finden sich unter den Bambusarten. Demzufolge ein wichtiges und nützliches Gras.
Die heilenden Kräfte der Kurkuma

Die heilenden Kräfte der Kurkuma

Sei es die charakteristische Farbe fast aller Currys oder das Gelb der Umhänge buddhistischer Mönche: Beide verdanken ihre Intensität der Kurkuma. Die Wurzel der tropischen Pflanze ist tatsächlich intensiv gelb. Genutzt wird sie schon seit über 4000 Jahren: als wichtiges Gewürz, aber auch als fester Bestandteil der indischen und asiatischen Medizin.
Mehr laden