Wissenswertes zum Thema Herz und Gefässe

Gibt es ein Wundermittel gegen Vergesslichkeit?

Gibt es ein Wundermittel gegen Vergesslichkeit?

Gleich vornweg, dieses Wundermittel gibt es nicht. Viele Menschen haben Probleme, sich Namen zu merken, das ist ganz normal.
Venenbeschwerden?

Venenbeschwerden?

Pinus® Pygenol® enthält Pinienrindenextrakt als Wirkstoff, der aus der Rinde der französischen Strandpinie (Pinus Pinaster) gewonnen wird.
Für eine bessere Leberfunktion

Für eine bessere Leberfunktion

Zur Erhaltung seiner Leberfunktion – und damit zur Entgiftung und zur Unterstützung des Stoffwechsels – vertraut «Bili» auf Bilifuge Digest. Probieren Sie es aus.
Schwarzer Knoblauch für Herz und Gefässe

Schwarzer Knoblauch für Herz und Gefässe

Volkskrankheit «Gefässverstopfung»: Arteriosklerose ist die häufigste Ursache für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die bei jedem Dritten zum Tod durch Herzinfarkt oder Schlaganfall führen.
Natürliche Prävention – das ganze Jahr über

Natürliche Prävention – das ganze Jahr über

Die Gesundheit ist ein hohes Gut, deren Erhalt durch natürliche Massnahmen unterstützt werden kann. Die Vital Linie von Biotta wurde speziell für diesen Zweck entwickelt und versorgt den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen.
Chronische Krankheiten? Bluthochdruck? Cholesterin? Stress? Darmprobleme?

Chronische Krankheiten? Bluthochdruck? Cholesterin? Stress? Darmprobleme?

Sie möchten Ihre Gesundheit stärken und bis ins hohe Alter erhalten? Mit gezielter Ernährungs- und Stoffwechseltherapie gewinnen Sie spürbar mehr Vitalität und Wohlbefinden. Gleichzeitig unterstützen Sie mit einem gut funktionierenden Stoffwechsel ein gesundes Immunsystem. Wir zeigen Ihnen neue Wege. Aktive Massnahmen gegen chronische Erkrankungen und zur Stärkung des Immunsystems sind wichtige Bestandteile.
Luzerner Höhenklinik Montana

Luzerner Höhenklinik Montana

Die Einführung der Fallpauschalen in den Akutspitälern hat den Bedarf an spezialisierten Rehabilitationsleistungen wesentlich erhöht. Das pflegerische, therapeutische und medizinische Angebot in einer der führenden Rehabilitationskliniken der Schweiz ist ausgerichtet auf die effiziente Behandlung von anspruchsvollen Krankheitsbildern.
Vorhofflimmern mit einer Operation beseitigen?

Vorhofflimmern mit einer Operation beseitigen?

Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung überhaupt. Dieses kann mit Medikamenten und/oder einer Ablation behandelt werden. In hartnäckigen Fällen kommt die chirurgische Ablation zum Einsatz, diese bringt ausgezeichnete Langzeitergebnisse und ermöglicht das Absetzen des Blutverdünners. Patient Hugo Eisenbart berichtet über seine Erfahrungen.
Wenn sich wieder alles dreht

Wenn sich wieder alles dreht

Mit zunehmendem Alter werden Schwindelanfälle häufiger. Das sorgt für Verunsicherung im Alltag: Betroffene verlieren das Vertrauen in sich und ihre Gehfähigkeit. Erschwerend kommt hinzu, dass die Ursachen für die Beschwerden oft diffus und wirksame Medikamente rar sind. Hier kann die Homöopathie weiterhelfen.
Schwarzer Knoblauch: Rohrreiniger der Natur für verstopfte Gefässe

Schwarzer Knoblauch: Rohrreiniger der Natur für verstopfte Gefässe

Knoblauch ist eine der ältesten Kulturpflanzen, die weltweit zur Stärkung, Gesunderhaltung und als Heilmittel genutzt werden. Heute ist das «Gesund alt werden mit Knoblauch» wissenschaftlich untermauert.
Was Nieren schadet

Was Nieren schadet

Mit den Jahren steigt das Risiko für eine Nierenschwäche. Tipp für gesunde Nieren: Trinken ist das A und O! Wer zudem auf eine ausgewogene Ernährung achtet, schützt seine Nieren.
Erhöhte Thrombosegefahr auf Reisen

Erhöhte Thrombosegefahr auf Reisen

Von einer Thrombose sprechen Fachleute, wenn ein Blutgerinnsel eine Vene verstopft. Das kann prinzipiell in jedem Blutgefäss stattfinden, doch am häufigsten sind die Beinvenen betroffen. Durch schnelles und richtiges Handeln können schlimme Folgen verhindert werden.
Wenn Bewegung zum «Chrampf» wird

Wenn Bewegung zum «Chrampf» wird

Der Frühling macht Lust auf Bewegung in der freien Natur: Joggen, walken, Rad fahren, inlineskaten – die Auswahl ist schier unbegrenzt. Ob steil bergauf oder entspannt einem Fluss entlang, wer wegen Wadenkrämpfen immer mal wieder eine Pause einlegen muss, verliert schnell die Freude daran. Für Wadenkrämpfe gibt es verschiedene Ursachen. Ein oft vergessener, aber häufiger Auslöser sind Durchblutungsstörungen.
Unsere Leber: die Entgiftungszentrale

Unsere Leber: die Entgiftungszentrale

Die Leber wiegt rund 1.5 Kilogramm und ist die grösste Drüse im Körper. Sie spielt eine zentrale Rolle im Stoffwechselprozess. Ohne Leber geht gar nichts – sie ist permanent auf Trab und übernimmt neben der Entgiftungsarbeit weitere Aufgaben.
Machen Sie Ihren Beinen Beine

Machen Sie Ihren Beinen Beine

Ein grosser Irrtum wäre es zu glauben, Krampfadern (Fachsprache Varizen) seien ausschliesslich ein kosmetisches Problem. Venenleiden ist eine Volkskrankheit, von der mehr Frauen als Männer betroffen sind. Familiäre Veranlagung und Bewegungsmangel gelten als Hauptursache für die häufigste aller Gefässerkrankungen. Langes Sitzen und Stehen, Hormone, Schwangerschaft und Übergewicht wirken zusätzlich begünstigend.
Krampfadern ade! Mit minimalinvasiven Verfahren zu gesunden Beinen

Krampfadern ade! Mit minimalinvasiven Verfahren zu gesunden Beinen

Schwere Beine, Schwellungen und möglicherweise sogar Schmerzen – viele Menschen leiden unter diesen Symptomen. Häufige Ursache dafür ist die Dysfunktion der Venenklappen in den oberflächlichen Beinvenen.
Mehr laden