Wissenswertes zum Thema Erwachsene

Rasch und unkompliziert zur bodenebenen Dusche

Rasch und unkompliziert zur bodenebenen Dusche

Viterma zaubert aus Ihrem alten Bad Ihr neues Wohlfühlbad: der Umbau vom Profi für mehr Komfort und Sicherheit.
Wenn es eng wird in der Gemeinsamkeit

Wenn es eng wird in der Gemeinsamkeit

Die richtige Balance zwischen Nähe und Distanz in der Partnerschaft zu finden, ist herausfordernd.
Optimal versorgt im Alter

Optimal versorgt im Alter

Mit zunehmendem Alter verändert sich der menschliche Körper. Dem natürlichen Alterungsprozess unterliegen unter anderem die Knochen, die Muskeln und die Organe wie Herz, Lunge und Darm. Diese Veränderungen stellen sich nicht erst bei Senioren ein; auch jüngere Erwachsene sind davon bereits betroffen. So beginnt beispielsweise die Knochenalterung schon ab dem 35. Lebensjahr, die sogenannte Alterssichtigkeit kann bei Menschen Mitte vierzig einsetzen. Nahrungsergänzungsmittel können die Gesundheit gezielt unterstützen.
Eine neue Generation Mann

Eine neue Generation Mann

Eine neue Generation junger Männer, die sich und ihre Rolle hinterfragen – und sich explizit für die Anliegen von Frauen einsetzen: das sind die Feministen. Von ihren Geschlechtsgenossen werden sie zum Teil belächelt oder beschimpft. Und längst nicht alle Frauen sind angetan von ihrem Engagement.
Von Sinn des Lebens

Von Sinn des Lebens

Welchen Sinn hat eigentlich das Leben? Können oder müssen wir das wissen?
Demenz vorbeugen – mentale und körperliche Fitness steigern

Demenz vorbeugen – mentale und körperliche Fitness steigern

Je eher wir etwas unternehmen, desto besser. Denn bis ins hohe Alter geistig fit und agil bleiben – diesen Wunsch hegen wir wohl alle. Und obwohl Ärzte bislang kein Heilmittel dafür kennen, wissen sie immer genauer, wie einer Demenz vorgebeugt werden kann.
Geführt durch den «Medizin-Dschungel»

Geführt durch den «Medizin-Dschungel»

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) bietet eine Patientenverfügung zum selbst Ausfüllen an. Ein Beratungsgespräch lohnt sich jedoch. Ein Selbsterfahrungsbericht über den begleiteten Weg, den eigenen Willen festzuhalten.
Damit dem letzten Willen keine Steine in den Weg gelegt werden

Damit dem letzten Willen keine Steine in den Weg gelegt werden

Pro Senectute ist die grösste Fach- und Dienstleistungsorganisation für sämtliche Fragen rund um das Alter. Die Beratung zur persönlichen Vorsorge und zur Patientenverfügung gehört zum Kerngeschäft der in allen Landesteilen tätigen Stiftung.
Älter werden gehört dazu

Älter werden gehört dazu

Schönheit ist Synonym für Jugendlichkeit. Eigentlich. Denn seit Filmstar Sandra Bullock 2015 von einem US-Magazin als 50-Jährige zur schönsten Frau der Welt gekürt wurde, gibt es Hoffnung auf einen lockereren Umgang mit dem Alter.
Aus die Laus!

Aus die Laus!

Läuse sind kleine, flügellose Insekten, die sich durch das Saugen von Blut ernähren und den Kopf, den Körper oder die Schamregion befallen können. Das ist zwar unangenehm, aber noch lange kein Grund zur Panik: Denn es gibt gute Behandlungsmöglichkeiten.
Rotkreuz-Notruf: jede Minute erreichbar

Rotkreuz-Notruf: jede Minute erreichbar

Curena, die Notrufzentrale des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK), organisiert zu jeder Tages- und Nachtzeit zuverlässig Hilfe für Menschen, die den Notrufknopf auslösen.
Der Mensch ist ein soziales Wesen

Der Mensch ist ein soziales Wesen

Die einen haben viel davon, andere etwas weniger. Und in den Schulen werden sie nicht immer vermittelt, oder höchstens nebenbei. Dabei sind soziale Kompetenzen etwas ganz Zentrales im menschlichen Zusammenleben.
Besser hören ist für uns Herzenssache

Besser hören ist für uns Herzenssache

Nur wer sich auf sein Gehör verlassen kann, nimmt unbeschwert am Leben teil und kann seinen Alltag sicher und bequem gestalten.
Ein Chauffeur mit Herz: Fahrdienst des Roten Kreuzes

Ein Chauffeur mit Herz: Fahrdienst des Roten Kreuzes

Marcel Brunner, Freiwilliger beim Rotkreuz-Fahrdienst Aargau, fährt Vania Biondi regelmässig zur Ärztin. Sie leidet an Multipler Sklerose und ist auf den Rollstuhl angewiesen. Als wäre das nicht schon genug: Ihr Mann liegt immer wieder krank im Spital und ohne Marcel Brunner könnte sie ihn nicht besuchen.
SRK-Kinderbetreuung zu Hause: Pause für starke Eltern

SRK-Kinderbetreuung zu Hause: Pause für starke Eltern

Christian Stucki, Botschafter des Roten Kreuzes, nimmt sich Zeit für einen Besuch bei Familie Bieri am Bielersee. Selber Vater, weiss der Schwingerkönig 2019 aus eigener Erfahrung, wie entlastend eine zuverlässige Kinderbetreuung schon nur für ein paar Stunden für Eltern sein kann.
Mit Demenz unter die Leute gehen

Mit Demenz unter die Leute gehen

Heute leben in der Schweiz etwa 150 000 Menschen mit Demenz. Wegen der alternden Babyboom-Generation dürfte sich ihre Zahl bis 2040 verdoppeln. Es braucht ein Umfeld, das die Bedürfnisse der Betroffenen – Erkrankte und Angehörige – ernst nimmt, sie im gesellschaftlichen Leben einbindet und sie daran teilhaben lässt.
Mehr laden