Wissenswertes zum Thema Schlaf

Eine Alternative zum Schäfchen zählen

Eine Alternative zum Schäfchen zählen

Wer kennt das nicht? Man ist müde, liegt im Bett und möchte schlafen. Stattdessen wälzt man sich von links nach rechts und wieder zurück. Je mehr man versucht einzuschlafen, desto wacher wird man. Entspannen heisst des Rätsels Lösung – aber wie? Bei Schlafstörungen können auch Schüssler Salze helfen.
Zähneknirschen – Schnarchen – Schlafapnoe

Zähneknirschen – Schnarchen – Schlafapnoe

Schlafstörungen können verschiedene Ursachen haben. Sind es psychische Gründe wie Depressionen, Angststörungen oder neurologische Erkrankungen, können oft pharmazeutische oder natürliche Mittel Hilfe bringen.
Endlich wieder durchschlafen

Endlich wieder durchschlafen

Endlich kann die 40-jährige Astrid Suter das Schlafzimmer wieder mit ihrem Ehemann teilen und dabei gut ein- und durchschlafen. Jahrelang litt sie an einer chronischen Schlaflosigkeit (Insomnie). Erst eine stationäre Therapie in der Klinik für Schlafmedizin befreite sie aus dem Teufelskreis des Nicht-schlafen-Könnens und der Abhängigkeit von Schlafmitteln.
Luzerner Höhenklinik Montana

Luzerner Höhenklinik Montana

Die Einführung der Fallpauschalen in den Akutspitälern hat den Bedarf an spezialisierten Rehabilitationsleistungen wesentlich erhöht. Das pflegerische, therapeutische und medizinische Angebot in einer der führenden Rehabilitationskliniken der Schweiz ist ausgerichtet auf die effiziente Behandlung von anspruchsvollen Krankheitsbildern.
Entspannung für den Schlaf

Entspannung für den Schlaf

Versuchen Sie niemals, krampfhaft einzuschlafen; denn erst, wenn die Begriffe Entspannen und Loslassen verstanden werden, sind diese dem Einschlafen förderlich. Dazu ein paar Hinweise ...
Schlafstörungen bei Kindern

Schlafstörungen bei Kindern

Schlafstörungen können viele Ursachen haben. Bevor man sie «diagnostiziert», sollte man sich die natürliche Entwicklung des Kindes vor Augen halten.
Verbessern Sie Ihren Schlaf

Verbessern Sie Ihren Schlaf

Gesunder Schlaf ist massgebend für unser Wohlbefinden und die wichtigste Quelle für unsere Erholung. Nur wer gut schläft, kann aktiv am Leben teilnehmen.
Schlafstörungen: Behandlungsmöglichkeiten und Ursachen

Schlafstörungen: Behandlungsmöglichkeiten und Ursachen

Wie viel Schlaf ein Mensch benötigt, ist individuell unterschiedlich. Bei Erwachsenen kann ein Schlafbedürfnis von fünf bis neun Stunden normal sein. Um voll leistungsfähig und erholt zu sein, benötigen die meisten Menschen sieben bis acht Stunden Schlaf.
Tagsüber müde und nachts lautes Schnarchen?

Tagsüber müde und nachts lautes Schnarchen?

Als Schlafapnoe bezeichnet man Atemaussetzer während des Schlafes. Diese kurzen Atemaussetzer verunmöglichen einen erholsamen Schlaf und Schlafapnoe-Betroffene sind daher tagsüber oft sehr müde.
Schlafen Sie gut?

Schlafen Sie gut?

Oder liegen Sie trotz bequemem Bett und ruhigem, wohltemperiertem Zimmer oft wach? Manchmal einfach so; und manchmal, weil sich das Gedankenkarussell unaufhörlich weiterdreht und bereits der nächste Tag ein Thema ist. Oder einem gerade noch etwas in den Sinn gekommen ist, das auf gar keinen Fall wieder vergessen gehen darf.
Fit am Morgen, entspannt am Abend

Fit am Morgen, entspannt am Abend

Zwischen Berufsleben, persönlichen Ansprüchen und alltäglichen Sorgen zu vermitteln, in Form zu bleiben, froh zu lächeln und auch noch ruhig zu schlafen, ist nicht immer einfach! Immer mehr Schweizerinnen und Schweizer leiden unter Stress, schlafen zu wenig und sind chronisch müde. Was ist Stress eigentlich?
Einfach gut schlafen – ganz natürlich

Einfach gut schlafen – ganz natürlich

Abends leicht zur Ruhe kommen, morgens erholt erwachen und mit Schwung und Elan den Alltag meistern; danach sehnen sich alle Menschen, die mit Schlafstörungen kämpfen. Jede vierte Person in der Schweiz ist betroffen und leidet in der Folge unter bleierner Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und weiteren Gesundheitsproblemen.
Zähneknirschen?

Zähneknirschen?

Zähneknirschen oder Bruxismus wird am häufigsten durch emotionalen Stress und zunehmend auch durch Medikamente wie Antidepressiva verursacht.
elsa Gesundheitsmatratzen und Topper

elsa Gesundheitsmatratzen und Topper

Probeliegen dauert bei uns 30 Tage – und ist kostenlos und unverbindlich.
Mehr laden